Operational Excellence

RFID Implementierung

RFID

Der in Westeuropa agierende Modefilialist wollte durch optimierte Geschäftsprozesse Präsenzlücken am PoS rechtzeitig erkennen und eliminieren, die Nachversorgung und Warenverfügbarkeit verbessern und somit eine deutliche Steigerung seiner Umsätze erzielen. Die Implementierung eines unternehmensweiten RFID-Systems war das perfekte Instrument für die Erreichung dieser ambitionierten Ziele. In enger Zusammenarbeit mit dem Unternehmen entwickelte TAILORIT zunächst eine Roadmap sowie einen Business Case, um dann in einer mehrstufigen Umsetzung erfolgreich alle definierten Prozesse mit RFID zu unterstützen und letztlich die gewünschten Potenziale zu heben.

Projektziele

  • Filialübergreifende Einführung eines voll integrierten RFID-Systems
  • Implementierung des Erfassungstunnels für die Liege- und Hängewarenausgänge im Logistikzentrum
  • Erhöhung der Warensicherungsquote
  • Reduzierung von Out-of-Stock Situationen
  • Tagging des gesamten textilen Sortiments
  • Anbindungsoption für Fremdmarkenlieferanten
  • Einbeziehung aller relevanten Stakeholder

Aufgaben

  • Projektmanagement
  • Proof of Concept
  • Rollierende Business Case Calculation
  • RFID Roadmap/Erarbeitung relevanter Prozesse
  • Konzept-Piloten in der Filiale und der Logistik
  • Evaluierung RFID Solution Provider
  • Evaluierung RFID-Hardwarekomponenten
  • Vorbereitung & Koordination RFID Rollout
  • Durchführung des Testmanagements

Nutzen

  • Zusätzlicher Umsatz von 2-3% aufgrund der permanenten Reduzierung von Präsenzlücken
  • 100% Warensicherungsquote bei Textilien
  • Beschleunigung des Kassenprozesses
  • Zusätzliche mobile Funktionen wie Inventur, Artikelsuche, Preisnachauszeichnungen etc.
  • Ausgangserfassungsquote von über 99% im Logistikzentrum
  • Anbindungsoption für Fremdmarkenlieferanten